Pet Food Extruder für die Produktion von hochwertigem Tierfutter

 

Um hochwertiges Tierfutter in unterschiedlichen Formen und Größen herzustellen, ist ein Extruder ideal. Mithilfe des Extrusions-Verfahrens lassen sich sämtliche Trockenfutter für Hunde, Katzen oder Fische, unter schonenden Bedingungen zubereiten. Darüber hinaus bieten wir unseren Pet Food Extruder in verschiedenen Baugrößen an, sodass viele unterschiedliche Produktformen und größen, auch unterschiedliche Zusammensetzungen, möglich sind. Die einzelnen Parameter lassen sich individuell anpassen, um eine optimale Produktqualität sicherzustellen.

Extruder für Pet Food-Herstellung – mit hydraulisch verstellbarer Matrize

Um die Produktion von hochwertigem Tierfutter flexibler zu gestalten, haben wir den Extruder OEE als Ergänzung zum Ringspalt- Expander® entwickelt. Er zeichnet sich durch das einfache und schnelle Wechseln der hydraulisch verstellbaren Matrize sowie eine unkomplizierte Bedienbarkeit aus. Die flexible Matrize verhindert Blockaden und ermöglicht in Verbindung mit dem 10-Minuten-Konditionierer ein An- und Abfahren ohne Produktverluste, da bei Produktionsstart kein überhöhter Wasserzusatz benötigt wird und der Extruder mit „offener" Matrize angefahren werden kann. Im Inneren des Extruders befindet sich eine Trommel, in der das Futtermittel durch Schneckenwellen bewegt wird. Die Masse wird zunächst geknetet bis eine teigige Konsistenz entsteht und dann bei einer Temperatur von ca. 120° Grad mit hohem Druck durch eine Matrize gepresst.

Die Vorteile des Extruder OEE im Überblick

  • Hohe Flexibilität ermöglicht verschiedene Produktformen
  • Minimale Produktverluste beim Anfahren
  • Geeignet für die Herstellung von Hochenergiefutter mit Fettgehalt bis zu 30 Prozent
  • Effektiver Stärkeaufschluss (90 Prozent)
  • Gutes Wasserbindevermögen
  • Granulatkühler und Bandaggregate zur Trocknung

    Im letzten Schritt der Pet Food-Herstellung wird das Extrudat im Granulattrockner bzw. Pellettrockner-Kühler abgekühlt und getrocknet. Die Kühlung erfolgt dabei durch zwei physikalische Vorgänge: die Konvektions- und Verdunstungskühlung. Letztere dient dem Wasserentzug aus dem Produkt, während die Konvektionskühlung den Wärmeaustausch zwischen Produkt und Luft beschreibt. Unser Bandtrockner aus Edelstahl verfügt über eine variable Schichthöhe und stellt eine schonende Trocknung sicher. Warme Luft durchströmt das Produkt quer zur Laufrichtung der Förderbänder von oben oder unten. Dabei nimmt die Luft zunehmend die Feuchtigkeit auf, sodass die Formpellets mechanisch nur minimal belastet werden.

    Das Extrusion-Verfahren liefert verdauliches Pet Food

    Durch die Bearbeitung im Expander, der höheren Temperatur und dem Zuführen von Wasserdampf werden die Rohstoffe im Futter aufgeschlossen. Dadurch erhöht sich die Futterverwertung, sodass die Tiere das Futter leichter verdauen können. Darüber hinaus wird das Futter durch die erhöhte Temperatur entkeimt und das Risiko für bakterielle oder virale Verunreinigungen auf ein Minimum reduziert. Daher lässt sich spezielles Futter für empfindliche Hunde wie zum Beispiel Welpen oder tragende Hündinnen am besten mit einem Extruder herstellen.

    Auf Anfrage lassen wir Ihnen gerne Produktinformationen zu unserem Extruder Pet Food zukommen. Sie finden verschiedene Ausführungen, zum Beispiel Modelle mit variablem Druckaufbausystem, sodass Sie auch für Ihren Anwendungsfall den passenden Extruder erhalten. Darüber hinaus bieten wir Ihnen mit unserem Kahl-Technikum die Möglichkeit, Produkttests durchzuführen, die langfristig eine verfahrenstechnisch verlässliche Produktion sicherstellen. Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen als erfahrener Ansprechpartner jederzeit zur Verfügung. Sprechen Sie uns an!